Steuerfreie Kurzzeithilfe

Arbeitgeber können ihren Angestellten Serviceleistungen zur besseren Vereinbarung von Familie und Beruf gewähren, beispielsweise für eine kurzfristige Kinderbetreuung oder für die Kurzzeitpflege eines Angehörigen, wenn der Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen verhindert ist.

Diese Leistungen sind seit 2015 bis zu einem Betrag von 600 Euro steuerfrei.

Ping hinzufügen

Trackback URL : http://blog.mein-finanzbrief.de/index.php?trackback/38

Seitenkopf